Kommunalpolitik in der Stadt Ludwigsfelde

Informationen zu den politischen Gremien der Stadt Ludwigsfelde


Vorsitzende der Stadtverordnetenver-
sammlung:

Bettina Lugk

1. Stellvertreterin des Vorsitzes:

Angelika Linke

2. Stellvertreter des Vorsitzes:

Wilfried Köppen

Kontakt

Büro Stadtverordneten-­
versammlung

Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde

Frau Bergmann
03378 - 827 201
danielle.bergmann@
ludwigsfelde.de

Die Stadtverordnetenversammlung (Gemeindevertretung) ist das oberste Entscheidungs- und Beschlussorgan der Stadt Ludwigsfelde. Abhängig von der Einwohnerzahl besteht sie aus 29 Mitgliedern, 28 Stadtverordneten die ehrenamtlich tätig sind und dem Bürgermeister. Bei den Kommunalwahlen werden diese von den Bürgerinnen und Bürgern Ludwigsfeldes auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Die Stadtverordnetenversammlung hat eine Fülle von Aufgaben. Sie beschließt den Haushalt, erlässt spezielle Satzungen - beispielsweise über die Erhebung städtischer Steuern bzw. Gebühren oder zu Bebauungsplänen. Über wichtige Dinge des kommunalen Lebens trifft sie eine Vielzahl von Einzelentscheidungen.

Die Stadtverordnetenversammlung finden grundsätzlich öffentlich statt und werden von dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung geleitet. Vorbereitet werden die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung in den Beratungen der Fachausschüsse.

Oberstes politisches Gremium in den Ortsteilen der Stadt sind die Ortsbeiräte. Diesen steht der/die Ortsvorsteher/-in vor und sie werden bei allen die Ortsteilen betreffenen Belange in die Entscheidungen der Stadtverordnetenversammlung mit einbezogen. 

Sachkundige Einwohner sind Bügerinnen und Bürger der Stadt, die ihre besonderen Kenntnisse und ihren Sachverstand in die Arbeit der Ausschüsse einbringen. Sie werden auf Vorschlag der Fraktionen durch die Stadtverordnetenversammlung als Mitglied eines Ausschusses berufen.



2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH