Reisepass

Status: amtlich

Kontakt
Reisepass

Frau Liske
Rathausstra├če 3
14974 Ludwigsfelde

03378 - 827 139
petra.liske@
ludwigsfelde.de

Allgemeine Informationen:
Seit 01.November 2007 wird das neue Antragsverfahren des ePasses der zweiten Generation, mit der Abnahme von Fingerabdr├╝cken, eingef├╝hrt. Dazu werden bei jedem Reisepass-Antrag ab jetzt zus├Ątzlich zwei Fingerabdr├╝cke des Antragstellers gescannt, auf hinreichende Qualit├Ąt gepr├╝ft und an die Bundesdruckerei ├╝bermittelt. Auf dem elektronischen Speichermedium (Chip) des Reisepasses werden u.a. das Lichtbild, die Fingerabdr├╝cke und die Bezeichnung der erfassten Finger gespeichert. Die Fingerabdr├╝cke werden in Form des flachen Abdrucks, in der Regel des linken und des rechten Zeigefingers des Passbewerbers, auf dem Chip gespeichert.

Reisep├Ąsse f├╝r Kinder werden bis zum sechsten Lebensjahr ohne Fingerabdr├╝cke ausgestellt.

G├╝ltigkeit / Bearbeitungsdauer:
Wird ein Reisepass bis zum vollendeten 24. Lebensjahr beantragt, ist er f├╝r sechs Jahre g├╝ltig. Bei der Antragstellung nach dem 24. Lebensjahr betr├Ągt die G├╝ltigkeit zehn Jahre.

Vom Tag der Antragstellung dauert es zur Zeit ca. 3 - 4 Wochen, bis der Reisepass abgeholt werden kann.

Sie ben├Âtigen folgende Unterlagen f├╝r die Beantragung:
  • derzeitiger Reisepass oder Personalausweis, der Personalausweis wird bei der erstmaligen Beantragung oder nach Verlust des bisherigen Reisepasses ben├Âtigt.
  • ein biometrie-taugliches Lichtbild
  • bisheriger Kinderreisepass nur bei Jugendlichen unter 12 Jahren
  • Geburts- oder Heiratsurkunde im Original bei Erstbeantragung
  • Diebstahlsanzeige der Polizei (Falls der bisherige Reisepass gestohlen wurde.)
Besonderheiten bei Antragsstellung f├╝r Minderj├ĄhrigeBei Jugendlichen ist f├╝r die Beantragung eines Reisepasses bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres das Einverst├Ąndnis (Unterschrift) der Erziehungsberechtigten notwendig. Anders als bei dem Kinderreisepass unter dem 10. Lebensjahr ist die pers├Ânliche Vorsprache des Jugendlichen bei der Reisepassbeantragung (in Begleitung von mindestens einem Erziehungsberechtigten) erforderlich.

Sie ben├Âtigen folgende Unterlagen f├╝r die Beantragung:
  • Geburtsurkunde des Jugendlichen
  • ein biometrie-taugliches Lichtbild des Jugendlichen
  • Sorgerechtsbescheinigung bei nichtehelichen Kinder oder ggf. ein Sorgerechtsbeschluss
  • ggf. bisheriger Kinderausweis
Vorsprache:
Eine Vorsprache ist im B├╝rgerservice der Stadt Ludwigsfelde bei Antragstellung erforderlich. Der Reisepass muss pers├Ânlich beantragt werden, da die eigenh├Ąndige Unterschrift ben├Âtigt wird.

Abholung des neuen Reisepasses:
Die Abholung kann jedoch durch einen Bevollm├Ąchtigten, der sich ausweisen kann, erfolgen.
Bei der Abholung wird der bisherige Pass eingezogen oder entwertet und dem Passinhaber wieder ausgeh├Ąndigt.

Geb├╝hren:
Die Geb├╝hren betragen f├╝r den Reisepass des Antragstellers bis Vollendung des 24. Lebensjahres 37,50 Euro (g├╝ltig f├╝r sechs Jahre) und nach dem 24. Lebensjahr 60,00 Euro (g├╝ltig f├╝r zehn Jahre).

Weitere Reisep├Ąsse:
Expresspass: Fertigstellung innerhalb von 72 Stunden an Werktagen.
Geb├╝hren:
Die Geb├╝hren betragen f├╝r den Expresspass des Antragstellers bis Vollendung des 24. Lebensjahres 69,50 Euro (g├╝ltig f├╝r sechs Jahre) und nach dem 24. Lebensjahr 91,00 Euro (g├╝ltig f├╝r zehn Jahre).

Hinweis f├╝r Vielreisende:
Es gibt einen Reisepass f├╝r Vielreisende, der 48 Seiten umfasst. Darin ist mehr Platz f├╝r Stempel etc. enthalten.




2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH