Geburtsurkunde

Status: amtlich

Kontakt
Geburtsurkunde

Frau Hinz
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde

03378 - 827 137
jana.hinz@
ludwigsfelde.de


Frau Stoldt
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde

03378 - 827 138
sabine.stoldt@
ludwigsfelde.de

Allgemeine Informationen:
Hin und wieder werden aktuelle Geburtsurkunden f├╝r die verschiedensten Angelegenheiten ben├Âtigt, beispielsweise f├╝r Versicherungs- oder Bankangelegenheiten. Ohne gro├čen Aufwand kann jederzeit eine Urkunde angefordert werden.

Die Geburtsurkunde kann jedoch nur von dem Standesamt ausgestellt werden, das die Geburt beurkundet hat.

Ben├Âtigte Unterlagen:
"Personalausweis oder Reisepass"
"Eventuell urkundlicher Nachweis des rechtlichen Interesses"

Vorsprache / Zust├Ąndige Dienststelle:
Eine pers├Ânliche Vorsprache sollte erm├Âglicht werden. Wenn sich der Wohnsitz nicht mehr in Ludwigsfelde befindet, besteht die M├Âglichkeit der Online-Anforderung unter www.Ludwigsfelde.de >>zum Formular. Bei schriftlicher Anforderung ist eine Kopie des Personalausweises und die zu entrichtende Geb├╝hr (ggf. Einzugserm├Ąchtigung) beizuf├╝gen.

Geb├╝hren:
Die Geb├╝hr f├╝r die Ausstellung einer Geburtsurkunde betr├Ągt 10,00 Euro, f├╝r jede weitere 5,00 Euro.

(Geb├╝hrengesetz f├╝r das Land Brandenburg, zuletzt ge├Ąndert am 28.02.2013)

Internationale Geburtsurkunde (mehrsprachige Geburtsurkunde)

Allgemeine Informationen:
F├╝r die Verwendung im Ausland (z.B. Heirat) empfiehlt sich eine internationale (mehrsprachige) Geburtsurkunde. Diese Urkunde kann nur von dem Standesamt ausgestellt werden, das die Geburt beurkundet hat.

In vielen L├Ąndern wird von deutschen Staatsangeh├Ârigen f├╝r die dortige Eheschlie├čung ein Ehef├Ąhigkeitszeugnis verlangt. Die Notwendigkeit dieser Urkunde ist bei im Standesamt zu erfragen und wenn gefordert, auch zu beantragen.

Ben├Âtigte Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung, ausgestellt von der Meldebeh├Ârde des Hauptwohnsitzes
  • aktuelle Geburtsurkunde / Ablichtung des Geburtseintrages (siehe Unterlagen Anmeldung der Eheschlie├čung)
  • ggf. Einb├╝rgerungsurkunde
    Wenn einer der Verlobten nicht von Anfang an die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit besessen hat, ist die Einb├╝rgerungsurkunde im Original mitzubringen
Vorsprache / Zust├Ąndige Dienststelle:
Vor Eheschlie├čung im Ausland unbedingt im Standesamt zwecks Beratung ├╝ber die Anerkennung der Eheschlie├čung in Deutschland und Namensf├╝hrung vorsprechen.

Bei schriftlicher Anforderung der Internationalen Geburtsurkunde ist eine Kopie des Personalausweises und die zu entrichtende Geb├╝hr (ggf. Einzugserm├Ąchtigung) beizuf├╝gen.

Geb├╝hren:
F├╝r die Ausstellung einer Internationalen Geburtsurkunde wird eine Geb├╝hr in H├Âhe von 10,00 Euro erhoben, jede weitere Urkunde kostet 5,00 Euro.

(Geb├╝hrengesetz f├╝r das Land Brandenburg, zuletzt ge├Ąndert am 28.02.2013)



2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH