Friedhöfe in Ludwigsfelde

Status: amtlich

Kontakt
Friedhöfe in Ludwigsfelde

Herr Abromeit
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde

03378 - 512 765
stefan.abromeit@
svludwigsfelde.
brandenburg.de

Auswahl des Friedhofes / Zuständigkeit:
(Darf sich jeder dort bestatten lassen, wo er gerne möchte?)

Grundsätzlich dient der Friedhof in Ludwigsfelde der Bestattung verstorbener Stadteinwohner und in der Stadt verstorbener oder tot aufgefundener Personen ohne Wohnsitz oder mit unbekanntem Wohnsitz sowie Verstorbener, für die ein Wahlgrab zur Verfügung steht. Eine analoge Regelung besteht für die Gemeindefriedhöfe in den Ortsteilen.

Bei der Bestattung eines Verstorbenen, der auswärts wohnte, sollten sich die Angehörigen mit der Friedhofsverwaltung in Verbindung setzen. Hatte der Verstorbene bisher schon ein Nutzungsrecht für eine Grabstätte vorzuliegen, kann eine Bestattung erfolgen. Die Friedhofsverwaltung ist z.B. bereit, Ausnahmen zu genehmigen bei der Bestattung von engen Familienangehörigen, die auswärts gewohnt haben. In jedem Falle ist jedoch eine Beantragung bei der Friedhofsverwaltung mit entsprechender Begründung notwendig.

Zusätzliche Gebühren dafür, dass der Verstorbene nicht ortsansässig war, entstehen nicht.

Friedhöfe in städtischer Trägerschaft


NameAnschriftAnsprechpartner
Waldfriedhof LudwigsfeldeThyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65
Gemeindefriedhof
Groß Schulzendorf
Zossener Straße
15806 Groß Schulzendorf
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65
Gemeindefriedhof KerzendorfSiethener Weg
OT Kerzendorf
14974 Ludwigsfelde
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65
Gemeindefriedhof LöwenbruchAn der B 101 alt
OT Löwenbruch
14974 Ludwigsfelde
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65
Gemeindefriedhof MietgendorfMietgendorfer Ring
OT Mietgendorf
14974 Ludwigsfelde
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65
Gemeindefriedhof WietstockGroß Schulzendorfer Straße
OT Wietstock
14974 Ludwigsfelde
Stadtverwaltung Ludwigsfelde
Friedhöfe
Thyrower Weg 3
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 27 65


Friedhöfe in kirchlicher Trägerschaft


NameAnschriftAnsprechpartner
Friedhof AhrensdorfHauptstraße
OT Ahrensdorf
14974 Ludwigsfelde
Evangelisches Pfarramt Ahrensdorf
Gemeindebüro
Hauptstraße 29
OT Ahrensdorf
14974 Ludwigsfelde
03378 - 80 16 87
Friedhof GenshagenLöwenbrucher Straße 1 B
OT Genshagen
14974 Ludwigsfelde
Evangelische Kirchengemeinde
Löwenbruch / Wietstock
Alt-Löwenbruch 24
OT Löwenbruch
14974 Ludwigsfelde
03378 - 51 01 71
Friedhof GröbenGröbener Allee
OT Gröben
14974 Ludwigsfelde
Evangelisches Pfarramt Ahrensdorf
Gemeindebüro
Hauptstraße 29
OT Ahrensdorf
14974 Ludwigsfelde
03378 - 80 16 87
Friedhof SiethenSiethener Dorfstraße
OT Siethen
14974 Ludwigsfelde
Evangelisches Pfarramt Ahrensdorf
Gemeindebüro
Hauptstraße 29
OT Ahrensdorf
14974 Ludwigsfelde
03378 - 80 16 87


Die grundlegenden Regelungen für die Benutzung der Friedhöfe in städtischer Trägerschaft sind in Satzungen festgeschrieben.

Für den Friedhof der Stadt Ludwigsfelde gilt die "Satzung über die Benutzung des Friedhofes der Stadt Ludwigsfelde (Kernstadt) und die Erhebung von Friedhofsgebühren."

Für die städtischen Friedhöfe in den Ortsteilen findet die "Satzung über die Benutzung der stadteigenen Friedhöfe und die Erhebung von Friedhofsgebühren in den Ortsteilen Kerzendorf, Löwenbruch, Mietgendorf und Wietstock der Stadt Ludwigsfelde" Anwendung.

Verhaltensregeln auf dem Friedhof:
Diese Frage ist in der jeweiligen Friedhofssatzung grundsätzlich im Paragraphen zum "Verhalten auf dem Friedhof", der eigentlichen Friedhofsordnung, geregelt. Hier auszugsweise einige wichtige Grundsätze:
  • Jeder hat sich auf dem Friedhof des Ortes würdig zu verhalten. Wer Anordnungen des Friedhofspersonals nicht befolgt, kann vom Friedhof verwiesen werden.
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen den Friedhof nur in Begleitung und unter der Verantwortung Erwachsener betreten.
  • Totengedenkfeiern auf dem Friedhof bedürfen der Zustimmung der Stadt. Sie sind spätestens vier Tage vorher anzumelden.
Auf dem Friedhof ist es insbesondere u.a. nicht gestattet,
  • die Wege mit Fahrzeugen aller Art, ausgenommen Kinderwagen und Rollstühle sowie Fahrzeuge der Stadtverwaltung und der für den Friedhof zugelassenen Gewerbetreibenden, zu befahren,
  • Waren aller Art, insbesondere Kränze und Blumen, und gewerbliche Dienste anzubieten,
  • an Sonn- und Feiertagen und in der Nähe einer Bestattung oder einer Gedenkfeier Arbeiten auszuführen,
  • ohne schriftlichen Antrag der Angehörigen gewerbsmäßig zu fotografieren,
  • Druckschriften zu verteilen,
  • Abraum und Abfälle außerhalb der dafür bestimmten Stellen abzulagern,
  • den Friedhof und seine Einrichtungen und Anlagen zu verunreinigen oder zu beschädigen sowie Rasenflächen (soweit sie nicht als Wege dienen), Grabstätten und Grabeinfassungen unberechtigterweise zu betreten oder
  • zu lärmen, zu spielen oder in sonstiger Weise die Totenruhe zu stören (insbesondere durch Musikdarbietungen und die Benutzung von Tonträgern).
  • Hunde sind an der Leine zu führen. Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf dem Friedhof verrichtet.
    Dennoch dort abgelegter Hundekot ist durch den Halter oder Führer des Hundes unverzüglich zu beseitigen.




2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH